Rumäniens Städte kennenlernen: Deva

Was finden Sie hier

Nachdem Sie in unserem kostenlosen Onlinekurs die ersten Vokabeln verinnerlicht haben, möchten Sie diese bestimmt nun in ersten Gesprächen mit Einheimischen und auf Ausflügen ausprobieren. Wir stellen an dieser Stelle verschiedene Ziele in Rumänien vor, die Sie vielleicht bei Ihren ersten Erkundungen in der neuen Sprache kennenlernen möchten. Wir fangen hier mit der Stadt Deva an.

Bei einer Reise nach Deva finden Sie sich im Herz der Region Siebenbürgen wieder und können von dort aus Land und Leute von einer ihrer schönsten Seiten kennenlernen. nn1

Was die Stadt Deva zu einem idealen Urlaubsort macht

Am Ufer des Flusses Mures gelegen, befindet sich die Stadt Deva mit vielen anderen europäischen Städten in guter Gesellschaft. Was diese Stadt jedoch zu etwas Besonderem macht, ist die gelungene Mischung aus Natur und städtischer Gemeinschaft sowie modernen Einflüssen gepaart mit den historischen Wurzeln aus acht Jahrhunderten Stadtgeschichte. Bei Erkundungstouren durch das Siebenbürgische Erzgebirge liegen Ihnen in diesem Vulkangebirge zahlreiche Berge und Erhebungen zur Verfügung, die zum Klettern und zum Picknick mit traumhaftem Ausblick auf die Transsilvanischen Alpen. Typisch für die Region sind auch die zahlreichen Narzissen, die in den Naturparks und unberührten Grünflächen anzutreffen sind.

Beliebte Ausflugsziele im Siebenbürgischem Erzgebirge

Die Burg Deva fällt nicht nur durch ihre auf 371 Meter Höhe liegende Position, sondern ebenfalls durch den Schriftzug auf. Das Wort Deva erinnert dabei beim Hinsehen unwillkürlich an das berühmte Hollywoodzeichen in Los Angeles. Zu erreichen ist die Burg jedoch auch wenn Sie ihre Wanderschuhe Zuhause vergessen haben. In diesem Fall bringt Sie die Stadtseilbahn entspannt bis zur Burg und danach ebenso wieder zurück. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt sollten Sie nicht vergessen, Fotos von den zahlreichen historischen Gebäuden, Brunnen und Skulpturen, welche sich auf das gesamte Stadtgebiet verteilen, zu machen. Wer nach so viel Sightseeing eine Abkühlung braucht, sollte einen Zwischenstopp im Aqualand einlegen. In diesem Erlebnisbad kann die ganze Familie in den Pools und Rutschen Spaß haben oder sich im Wellnessbereich in der Sauna oder beim Fitness entspannen.

Sich bei einem Aufenthalt in Deva in Rumänien verlieben

Ausflüge in die Stadtgeschichte und Natur am Tag und am Abend mit traditionellen Gerichten die Seele baumeln lassen. Welcher Urlaub wäre schließlich perfekt, ohne auch den Geschmack einer Region als Erinnerung mit nach Hause zu nehmen. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich das Nationalgericht Mititei oder Mici. Die mit Knoblauch und Koriander gewürzten Hackröllchen werden häufig mit Gemüse oder Gemüsereis serviert und gehören fest zur Esskultur Rumäniens.

Mit den gewonnenen Erfahrungen und Eindrücken von Deva und der vielfältigen Kultur Rumäniens fällt es schwer, dieses faszinierende Land und die Sprache nicht noch näher kennenlernen zu wollen.

Please follow and like us: