Rumänisch Konjugieren – Konjugationsklassen

Verben im Infinitiv

Beispiele: a chema, a cunoaşte, a (se) bucura, a căuta etc.

Hinweis:
In der Regel wird der Infinitiv mit einem vorangestellten „a“ gebildet.

Das Verb und seine Konjugationsklassen

  1. Das Verb kann flektiert (konjugiert, gebeugt) werden.
  2. Die verschiedenen Wortformen eines Verbs drücken die Kategorien Person, Numerus, Modus, Tempus, Aktiv, Passiv und Reflexiv aus.
  3. In der rumänischen Sprache gibt es vier Konjugationsklassen, je nachdem, welches Suffix der Infinitiv eines Verbs hat.
  4. Die meisten Verben gehören der ersten oder vierten Konjugationsklasse an.

Konjugationsklasse I – Suffix a

Endungen für Indikativ Präsens

Eu
-
-ez
Tu
-i
-ezi
El/Ea
-ează
Noi
-m
-m
Voi
-ţi
-ţi
Ei/Ele
-ează

Beispiele

a cânta (singen)
a activa (aktivieren)
a aduna (sammeln)
a lucra (arbeiten)

Konjugationsklasse II – Suffix ea

Endungen für Indikativ Präsens

Eu
-
Tu
-i
El/Ea
-e
Noi
-m
Voi
-ţi
Ei/Ele
-

Beispiele

a tăcea (schweigen)
a cădea (fallen)
a plăcea (mögen)
a vedea (sehen)

Konjugationsklasse III – Suffix e

Endungen für Indikativ Präsens

Eu
-
Tu
-i
El/Ea
-e
Noi
-m
Voi
-ţi
Ei/Ele
-

Beispiele

a face (machen)
a bate (schlagen)
a cere (verlangen)
a rîde (lachen)

Konjugationsklasse IV – Suffix i oder î

Endungen für Indikativ Präsens

Eu
-esc
-
-ăsc
Tu
-eşti
-i
-ăşti
El/Ea
-eşte
-ăşte
Noi
-m
-m
-m
Voi
-ţi
-ţi
-ţi
Ei/Ele
-esc
-ăsc

Beispiele

a citi (lesen)
a primi (bekommen)
a veni (kommen)
a hotărî (entscheiden)
a urî (hassen)