Rumänisch Grammatik – Beispiele Höflichkeitspronomen

Anwendungsbeispiele für Höflichkeitspronomen

2. Person Singular

Nominativ Sie

dumneata d-ta + Verb in 2. Person Singular (tu)
  • Dumneata eşti vânzător? – Da, eu sunt vânzător.
  • Dumneata eşti în Arad? – Da, eu sunt în Arad.
  • Dumneata mergi la Cluj? – Da, eu merg la Cluj.
dumneavoastră dv + Verb in 2. Person Plural (voi)
  • Dumneavoastră sunteţi vănzător? – Da, eu sunt vânzător.
  • Dumneavoastră sunteţi în Arad? – Da, eu sunt în Arad.
  • Dumneavoastră mergeţi la Cluj? – Da, eu merg la Cluj.
Im Deutschen dagegen gibt es nur Sie + Verb in 2.Person Plural.
  • Sind Sie Verkäufer? – Ja, ich bin Verkäufer.
  • Sind Sie in Arad? – Ja, ich bin in Arad.
  • Fahren Sie nach Cluj? – Ja, ich fahre nach Cluj.

Akkusativ Sie

dumneata d-ta
  • Pe dumneata te cheamă Ionescu?- Da, pe mine mă cheamă Ionescu.
  • Pe dumneata te cunosc.
dumneavoastră dv
  • Pe dumneavoastră vă cheamă Ionescu? – Da, pe mine mă cheamă Ionescu.
  • Pe dumneavoastră vă cunosc.
Das Subjekt stimmt in Person und Numerus mit der finiten Verbform des Prädikats überein. Hier ist das Höflichkeitspronomen kein Subjekt mehr!
  • Heißen Sie Ionescu? – Ja, ich heiße Ionescu.
  • Ich kenne Sie.

3. Person Singular Maskulinum und Femininum

Nominativ

dumnealui d-lui
  • Dumnealui este vânzător? – Da, dumnealui este vânzător.
  • Dumnealui este în Arad? – Da, dumnealui este în Arad.
  • Dumnealui merge la Arad? – Da, dumnealui merge la Arad.
dumneaei d-ei
  • Dumneaei este vânzătoare? – Da, dumneaei este vânzătoare.
  • Dumneaei este în Arad? – Da, dumneaei este în Arad.
  • Dumneaei merge la Arad? – Da, dumneaei merge la Arad.

Akkusativ

dumnealui d-lui
  • Pe dumnealui îl cheamă Ionescu? – Da, pe dumnealui îl cheamă Ionescu.
  • Pe dumnealui îl cunosc.
dumneaei d-ei
  • Pe dumneaei o cheamă Ionescu? – Da, pe dumneaei o cheamă Ionescu.
  • Pe dumneaei o cunosc.

Hinsichtlich des Deutschen:
Die höfliche Form der Anrede ist die 3. Person Plural Sie usw., die immer großgeschrieben wird. Dieses Sie wird sowohl für eine einzelne Person als auch für mehrere Personen verwendet. D.h. als Höflichkeitsform bezieht sich Sie auf einen oder mehrere Angesprochene / Leser. Dem Sinn nach ist Sie usw. also eine 2. Person.Im Rumänischen: Die Höflichkeitspronomen der 3. Person beziehen sich auf die besprochene / beschriebene Person (nicht auf Angesprochene / Leser). Es ist ersichtlich, dass es diese Formen im Deutschen nicht gibt. Beispiel für Nominativ:

  • Ist Herr Ionescu (dumnealui) ein Verkäufer? – Ja, er (dumnealui) ist ein Verkäufer.
  • Ist Frau Ionescu (dumneaei) eine Verkäuferin? – Ja, sie (dumneaei) ist eine Verkäuferin.

Beispiel für Akkusativ:

  • Ich kenne Herrn Ionescu (pe dumnealui).
  • Ich kenne Frau Ionescu (pe dumneaei).

2. Person Plural

Nominativ, Akkusativ: Sie

dumneavoastră dv
  • Dumneavoastră (Frau und Herr Ionescu) sunteţi vânzători? – Da, noi suntem vânzători.
  • Pe dumneavoastră (Frau und Herr Ionescu) vă cunosc.
Hier ist dumneavoastră gleich mit Sie.
  • Sind Sie (Frau und Herr Ionescu) Verkäufer? – Ja, wir sind Verkäufer.
  • Ich kenne Sie (Frau und Herr Ionescu).

3. Person Plural Maskulinum und Femininum

Nominativ, Akkusativ

dumnealor d-lor
  • Dumnealor sunt vânzători? – Da, dumnealor sunt vânzători. (Maskulinum)
  • Dumnealor sunt vănzători? – Da, dumnealor sunt vânzători. (Femininum)
  • Pe dumnealor îi cunosc. (Maskulinum)
  • Pe dumnealor le cunosc. (Femininum)